Lions on tour: Clubfahrt des Lions Clubs Mainz nach Fulda

08. Jul 2019

In jedem Jahr gehen wir Lions „on tour“, dieses Jahr in die Barockstadt Fulda. Am Samstag, den 29.06. brach eine kleine Schar von Mitgliedern aus unserem Club im privaten PKW bei allerbestem Wetter nach Fulda auf. Fluchtpunkt war die Sonnenterrasse des Hotels zum Goldenen Karpfen in Fulda, für einen kleinen Imbiss.

Eine Orgelmatinee im Dom schloss sich an, danach eine Führung durch Dom und Bonifatiusgruft, angereichert durch ein paar nette Anekdoten seitens der Führerin.

Eine Besichtigung der St. Michaels Kirche anschließend bot sich an, die bisher die älteste romanische Kirche in Deutschland war, jedoch kürzlich von St. Johannis in Mainz abgelöst wurde.

Der Nachmittag bestand aus einer entspannten Pause im Schlosspark. Da die Stadt Fulda in diesem 1275 Jahre alt wird und an diesem Wochenende die Hauptfeierlichkeiten waren, gab es genug Tische und Bänke.

Das nächste Highlight war eine Führung durch die barocke Schlossfasanerie Adolphseck. Dem folgte ein leichtes sommerliches Abendessen auf der Schlossterrasse, die in einen ansehnlichen Park mündet.

Alle waren sich einig: Ein Tag zum Geniessen!

Am Sonntag folgte auf das Frühstück "Lions Kreativ". Einige Lions waren recht neugierig darauf und googelten um die Wette, um herauszufinden, was sich hinter diesem Programmpunkt verbergen könnte - ohne Erfolg!

Es galt, bei Konditormeister Lembach die Herstellung von Konfekt zu erlernen. Jeder durfte 'mal ran an Schokolade, Marzipan, Kokosraspel etc.

Die Lions waren mit erstaunlichem Eifer dabei, und das fertige Konfekt durfte mit nach Hause genommen werden. Der PP (Past-Präsident) hatte dazu eine passende Kühlbox mitgebracht.

Die kurze Fahrt nach Hünfeld und die Führung durch das Konrad-Zuse-Museum schlossen sich an.

Hier wurde auf beeindruckende Weise vermittelt, dass die moderne EDV durch Zuse ihren Anfang nahm, und dass es stets darum ging, immer schneller zu rechnen.

Schließlich war Kaffeetrinken auf der Terrasse der Waldgaststätte Praforst angesagt. Gut, dass unsere Plätze dort im Schatten der Bäume waren.

Zum Abschluss dieses wunderschönen Kurztrips dankte Andrea Litzenburger, unsere noch amtierende Präsidentin, Winfried Ebert, dem noch amtierenden Past Präsidenten, für die hervorragende Organisation.

Gegen 16:00 Uhr begann die Rückfahrt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen